Browsed by
Schlagwort: Symmetriebruch

Das Ausfrieren der vier fundamentalen   Kräfte des Universums,    Teil 2

Das Ausfrieren der vier fundamentalen   Kräfte des Universums,    Teil 2

  In Teil 1 dieses Themas (https://cosmoblog.space/das-ausfrieren-der-vier-fundamentalen-kraefte-des-universums-teil-1/) haben wir mit dem Ausfrieren der sog. „elektroschwachen Kraft“ geendet. Sie spaltet sich sofort danach in zwei einzelne Kräfte auf: die bereits behandelte elektromagnetische Kraft und die „schwache Kernkraft“. Letztere wird uns in diesem blogpost beschäftigen. Die elektroschwache Kraft ist somit die einzige vereinheitlichte Kraft, die als solche im heißen Plasma nach dem Ausfrieren der starken Kernkraft noch übrig ist. Sie bestimmt die sog. »elektroschwache Ära«. Diese endet 10-10 Sekunden nach dem Urknall,…

Weiterlesen Weiterlesen

Dunkle Materie, Teil 6: Bedeutung des unerwarteten Verhaltens von Neutrinos und Antineutrinos

Dunkle Materie, Teil 6: Bedeutung des unerwarteten Verhaltens von Neutrinos und Antineutrinos

UA-117927946-1   Wie im letzten blogpost (Dunkle Materie, Teil 5) bereits angedeutet, nähern wir uns mit diesem blogpost zum Thema einer überraschenden Lösungsmöglichkeit zu ihrer Natur. Das „Zauberwort“ hier lautet: schwere Neutrinos. Ich habe sie summarisch am Ende von Teil 5 vorgestellt. Nun müssen wir uns hier detailliert mit ihnen beschäftigen. Zu ihrem Verständnis sind vorab einige komplexe Probleme zu klären. Jedes einzelne von ihnen besitzt das Potential, das neue, nur partiell experimentell verizierte Theoriegebäude zum Einsturz zu bringen. Liessen…

Weiterlesen Weiterlesen

Dunkle Materie Teil 5: Die Rolle schwerer Neutrinos

Dunkle Materie Teil 5: Die Rolle schwerer Neutrinos

UA-117927946-1   Schon seit vielen Jahren beschäftigen sich verschiedene Arbeitsgruppen mit den wenigen Phänomenen, die durch das spektakulär erfolgreiche Standardmodell (SM) der Teilchenphysik nicht erklärbar sind. In früheren posts dieses Blogs wurde dies bereits kurz angesprochen. Zu diesen Phänomenen gehören vor allem die zweifelsfrei nachgewiesenen extrem kleinen Massen von Neutrinos und damit verbunden ihre Umwandelbarkeit ineinander. Zur Erinnerung: es gibt drei verschiedene Neutrinos, die vor allem bei Teilchenzerfällen immer zusammen mit einem spezifischen Elektron auftreten. Am geläufigsten ist der radioaktive…

Weiterlesen Weiterlesen